Drive Ropes

Viele Minen setzen zum Transport von Schüttgut auf Förderbandsysteme. Je nach Hersteller und Bauart kann der Antrieb dabei über sogenannte Antriebsseile aus Stahl erfolgen. Zwei geschlossene Seilschleifen links und rechts vom Förderband laufen dabei über eine Treibscheibe und sorgen so für den Antrieb.

Für einen zuverlässigen und langfristigen Betrieb mit geringen Wartungs- und Stillstandskosten ist die richtige Wahl der Antriebsseile entscheidend. Dabei gilt es vor allem folgende Seileigenschaften zu berücksichtigen:
 

  • Exakter Seildurchmesser und Seilstabilität über die gesamte Seillänge, um einen ruhigen und vibrationsfreien und damit anlageschonenden Betrieb zu ermöglichen.
  • Ausreichende Seilflexibilität, um eine entsprechende Langlebigkeit in Bezug auf Biegewechsel zu erreichen  (Standzeitmaximierung).
  • Seilspleiß und Spleißmethode
     

Einer der wichtigsten Einflussfaktoren für die Standzeit von Antriebseilen ist der Spleiß. Die Spleißmethode und eine professionelle Seilspleißung sind für Wartungsaufwand und Seillebensdauer von entscheidender Bedeutung. TEUFELBEGRER setzt dabei auf eine im eigenen Haus entwickelte Spleißmethode, die bei den größten Seilbahnen der Welt seit vielen Jahren erfolgreich zum Einsatz kommt. Unser eigenes Team an Spleißspezialisten ermöglicht es uns, Spleißarbeiten professionell weltweit durchzuführen. 

Unser Produktsortiment für Materialförderbänder umfasst die sogenannten SOLITEC® Seile, welche mit unterschiedlichen Drahtbeschichtungen geliefert werden können.
 

Unser Serviceleistungen für Materialförderbänder

Hinsichtlich Service & Montage bieten wir für Antriebsseile (Drive Ropes) von Materialförderbändern ein umfassendes Leistungsportfolio an. Details zu unseren Dienstleistungen finden Sie hier.

  1. SOLITEC®

    SOLITEC®

    Unser SOLITEC®-Seil eignet als Zug-Tragseil sowie Antriebsseil (Drive Rope) für Materialseilbahnen bzw. Materialförderbänder.
Ansicht als Raster Liste

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge