• Qualität ist kein Zufall
    Qualität ist kein Zufall
    Präzises planen, entwickeln, testen und anwenden
  • Robert Traxl - Leitung F&E für Stahlseile
    „Ich entwickle seit über 20 Jahren mit Begeisterung
    Stahlseile bei TEUFELBERGER und weiß,
    dass sich im Feld jede Kleinigkeit auf
    die Performance des Seils auswirken kann."

    Robert Traxl - Leitung F&E
  • Montageeinsatz
    1.117 Testtage in einem Jahr
  • Diethart Güttler - Strategische Entwicklung von Stahlseilen
    "Wir testen unsere Hochleistungs-Stahlseile mit
    einer Vielzahl von möglichen Endverbindungen schon
    im Vorfeld, damit unsere Kunden im täglichen
    Einsatz keine Überraschungen erleben."

    Diethart Güttler - Strategische Entwicklung
  • Torsionspruefmaschine
    Bis zu 20 Testseile pro Konstruktion
  • Johann Schwabeneder - QM Koordinator für Stahlseile
    „Qualität ist kein Zufall, sondern das Ergebnis
    von ausgereiften Arbeitsabläufen, akribischen Analysen
    und umfangreichen Tests."

    Johann Schwabeneder - QM Koordinator
  • PGR Mikrohärteprüfung
    19.439 Entwicklungsstunden
  • Mario Hartl - Leiter der Anwendungstechnik für Stahlseile
    „Zu sehen, wie unsere Hochleistungs-Stahlseile auf einem Kran,
    ihre Stärken voll ausspielen können,
    ist für mich das Größte."

    Mario Hartl - Leiter der Anwendungstechnik

Qualität ist kein Zufall

Präzises planen, entwickeln, testen und anwenden

Die Sicherheit, manchmal sogar das Leben von Menschen, hängt von der Verlässlichkeit des Stahlseils ab. Deshalb überlassen wir auch nichts dem Zufall! Für die Wahl eines Hochleistungs-Stahlseils sind zuverlässige Angaben wie Bruchkraft, Ablegereife aber auch Drehverhalten, Lebensdauer und Wickelverhalten in der Mehrlagenwicklung entscheidend. Jeder Parameter hat direkten Einfluss auf die Gesamtbetriebskosten. Jeder Schritt in der Entwicklungsarbeit bei TEUFELBERGER basiert auf realen Verhältnissen vor Ort, direkt bei unseren Kunden. Mit einzigartigen, modernsten Systemen an Test- und Analysemethoden können wir Seile bis ins Detail untersuchen, damit sie ihre maximale Leistung erbringen.

Unsere Mitarbeiter zählen zu den besten auf Ihrem Gebiet und verbinden ihr Know-how mit den erstklassigen technischen Einrichtungen bei TEUFELBERGER. 

  • Präzises Planen: CAD (Computer Aided Design)
  • Das Innerste nach außen kehren: MRT-Methode (Magnetic Rope Testing)
  • Lebensdauer im Test: Dauerbiegemaschinen
  • Präzision mit großer Wirkung: Elektronische Messeinrichtung zur Wirkungsgradprüfung
  • Ermittlung von Bruchkräften und Analyse von Drehverhalten: Zugprüfmaschinen
  • Endverbindungen im Härtetest: Dauerschwing-Versuche und Zugprüfmaschinen

Ermittlung von Bruchkräften und Analyse von Drehverhalten

Wir reden nicht über Qualität - wir bieten sie!

TEUFELBERGER verfügt über eine außerordentlich große Zahl an Mess- und Prüfmöglichkeiten. Qualitätskontrollen begleiten ein Seil von der Entwicklung, der Wareneingangskontrolle, zur Produktion, über Produktprüfung bis zu Analyse vor Ort beim Kunden.

  • Das Ausgangsprodukt muss stimmen: genaueste Einzeldrahtprüfungen
  • Damit alles läuft wie geschmiert: einzigartige Schmierstoff-Tests
  • Auf Herz und Nieren prüfen: High-Tech Labors

Mit Anwendungs-Know-how zur Serienreife

Eine Entwicklungsumgebung ist das eine, der tatsächliche Einsatz von Hochleistungs-Stahlseilen vor Ort, das andere. Bei TEUFELBERGER verfügen wir über die einzigartige, technische Ausstattung um unsere Seile im Vorfeld realitätsnah zu testen.

 

Die einzigartigen Kranseilprüfstände wurden zusammen mit führenden Kranherstellern entwickelt und entsprechen voll und ganz den realen Einsatzbedingungen für unsere Hochleistungs-Stahlseile.

 

Die Anwendungstechniker von TEUFELBERGER sind bei Feldtests hautnah dabei. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse fließen direkt in die Entwicklungsarbeit ein. Der permanente Austausch zwischen Kranherstellern und TEUFELBERGER spielt dabei eine wichtige Rolle. Das ist vor allem in der Phase vor der Serienreife extrem wichtig. Das Know-how der Anwendung, das wir bei TEUFELBERGER dadurch sammeln, sucht in der Branche seinesgleichen. 75% der Fehler können wir deshalb und auf Grund unserer unvergleichlichen Test- und Simulationsmöglichkeiten schon vor den eigentlichen Feldtests korrigieren.

 

Weitere Infos zu unserem Qualitätsverständnis finden Sie in unserem Folder Qualität ist kein Zufall.