Stabilisatoren

Keine

Ultra-leichte CFK Stabilisatoren für Premium Automotive Anwendungen 

CFK Stabilisatoren werden bei TEUFELBERGER im RTM Verfahren hergestellt. Wir kombinieren geflochtene Torsionsstäbe aus Kohlefaser mit Aluminium bzw. CFK Hebeln zu ultra-leichten Stabilisatoren für die Vorder- und Hinterachse. TEUFELBERGER hat in den letzten Jahren viel Erfahrung sowohl in der Bauteilentwicklung als auch in der Serienfertigung von Stabilisatoren für Tier1 und OEMs gesammelt.      

Produktzertifizierungen:
Die von uns entwickelten Stabilisatoren durchlaufen umfangreiche Tests (z.B. Federratenprüfung nach PTL15401) und werden nach Kundenspezifikation gefertigt.  

CFK Stabilisatoren werden bei TEUFELBERGER im RTM Verfahren hergestellt. Wir kombinieren geflochtene Torsionsstäbe aus Kohlefaser mit Aluminium bzw. CFK Hebeln zu ultra-leichten Stabilisatoren für die Vorder- und Hinterachse. TEUFELBERGER hat in den letzten Jahren viel Erfahrung sowohl in der Bauteilentwicklung als auch in der Serienfertigung von Stabilisatoren für Tier1 und OEMs gesammelt.

Stabilisatoren aus Kohlefaser verstärktem Kunststoff zeichnen sich durch das extrem geringe Gewicht im Vergleich zu konventionellen Stabilisatoren aus Stahl aus. Zusätzlich ermöglicht der Aufbau in Faserverbund eine exakt einstellbare Torsionssteifigkeit (Federrate) bei gegebenem Bauraum. Das Ansprechverhalten in Kurven kann genau auf die Verwindungssteifigkeit des Chassis abgestimmt werden. Die Eigenschaften können somit, je nach Kundenwunsch, auf die unterschiedlichen Anforderungen im Motorsport, im Automobil bzw. im Nutzfahrzeugsektor angepasst werden. Die Kohlefaserstabilisatoren von TEUFELBERGER können entweder mehrteilig in Hybridausführung (z.B. mit Aluminiumhebeln), in reiner CFK Ausführung oder einteilig aus CFK gefertigt werden. Bei der mehrteiligen Ausführung kommt als Fügeverfahren das Kleben, unsere T-Igel® Anbindung oder ein Co-Curing Verfahren zum Einsatz.    

Ein Beispiel für den erfolgreichen Einsatz eines CFK Stabilisators ist das Projekt Porsche 918 Spyder. Hier wurde TEUFELBERGER als erfolgreicher Tier 1 Serienlieferant für den hybriden CFK-Aluminium Hinterachsstabilisator qualifiziert. TEUFELBERGER zeichnete sich in diesem Projekt für die Produktoptimierung, die Prozessentwicklung und die komplette Validierung und Fertigung der hybriden Composite-Bauteile mit voller Qualitätsverantwortung verantwortlich. Der Stabilisator vereint unterschiedliche Fertigungstechnologien wie Flechten und RTM, sowie die strukturelle Klebung von Aluminiumhebeln (inkl. Formschluss). Auf Basis der Bauraumvorgaben des Kunden wurden die CFK Stabilisatoren bei einer Länge von 800 mm, einem Durchmesser von 29 mm und einer Wandstärke von 3 mm, auf eine exakte Federrate von 52,5 N/mm ausgelegt.

Das Ziel bei diesem Prestigeprojekt war ein maximaler Leichtbauansatz verbunden mit optimalen Fahreigenschaften. Das Ergebnis spricht für sich. Mit einem Gesamtgewicht von 710 g ist unser CFK Stabilisator aktuell „the best-in-class“. In Summe wurden ca. 500Stk. für die Weissach Edition an Porsche geliefert.

Unsere Composite Stabilisatoren kommt zur Anwendung bei

  • Motorsport
  • Automobil
  • Nutzfahrzeuge

Folgende Variationen gibt es von unseren Stabilisatoren:

  • Mehrteilige Hybridausführung (z.B. CFK-Aluminium)
  • Mehrteilige Kohlefaserausführung
  • Einteilige Kohlefaserausführung
Das könnte Sie interessieren